Offener Donnerstag – Film „Victoria“

Diesen „offenen Donnerstag“ wollen wir es in der Villa Kalkbrennerei etwas ruhiger angehen lassen. Nach dem tollen Versteck Spiel vom letzten Mal haben wir uns dafür entschieden den Film „Victoria“ (2015) vom Regisseur Sebastian Schipper zu zeigen. Der Tresen wird wie gewohnt ab 18 Uhr geöffnet sein, die Vorstellung beginnt um 19:00 Uhr. Bemerkenswert ist die experimentelle Machart des Films. In nur einer Nacht wurde er in einer einzigen Kameraeinstellung abgedreht und im Anschluss ungeschnitten verwendet. Die Kurzbeschreibung lautet wie folgt:

Victoria-2015-film-images-d5227678-4448-4955-a14f-11ae2f16d3d

Eine Stunde noch, dann neigt sich auch diese Nacht in Berlin wieder dem Ende zu. Vor einem Club lernt Victoria (Laia Costa), eine junge Frau aus Madrid, vier Berliner Jungs kennen – Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff). Der Funke zwischen ihr und Sonne springt sofort über, aber Zeit füreinander haben die beiden nicht. Sonne und seine Kumpels haben noch etwas vor. Um eine Schuld zu begleichen, haben sie sich auf eine krumme Sache eingelassen. Als einer von ihnen unerwartet ausfällt, soll Victoria als Fahrerin einspringen. Was für sie wie ein großes Abenteuer beginnt, entwickelt sich erst zu einem verrückten euphorischen Tanz – und dann schnell zum Albtraum.

Für weitere Informationen klickt auf: www.kino.de/film/victoria-2015/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s